05 und 06.09.2013- Lambert von Oer und das eiserne Halsband Theaterstück

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

Rückblick

Das Lüdinghauser Kulturforum KAKTuS dankt allen Künstlern, dem Publikum, allen ehrenamtlich Tätigen und allen Spendern sowohl den Privatspendern als auch den Lüdinghauser Unternehmen recht herzlich für die Unterstützung!

Fehlt Ihnen eine wichtige Facette im kulturellen Angebot, kennen Sie Veranstaltungen, die unbedingt in Lüdinghausen stattfinden sollten?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und auf Ihre Unterstützung!

05 und 06.09.2013- Lambert von Oer und das eiserne Halsband Theaterstück

Der Zwist unter Rittersleuten wird im Schatten der Burg Lüdinghausen lebendig.
 „Lambert von Oer und das eiserne Halsband“ lautet der Titel dieser geschichtsträchtigen Aufführung, die auf Initiative von Petra Voskuhl vom Vorstand des KAKTuS Kulturforums von Herbert Vossebrecher in ein Schauspiel umgesetzt wurde. Inhaltlich geht es bei dem Stück um Verträge und Erbstreitigkeiten zwischen verschiedenen münsterländischen Adelshäusern vor rund 500 Jahren, in deren Verlauf der auf der Burg Kakesbeck residierende Lambert von Oer auf dem Heimritt vom Kirchgang in St. Felizitas zu seinem Kakesbeckschen Anwesen von Goddert von Harmen, einem Schwiegersohn des zwischen Nordkirchen und Capelle angesiedelten Anwesens der Herren von Ascheberg, überfallen und mit dem eisernen Halsband „ausgestattet“ wurde. Wie die Zwistigkeiten zwischen den beiden Adelsgeschlechtern letztlich ausgehen werden, werden die Gäste Anfang September im Burghof verfolgen können.