Bis das Blut gefriert …

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

Bis das Blut gefriert …

Grusel-Lesung mit Christoph Tiemann

Zu einem „gruseligen Vergnügen“ lädt das KAKTuS-Kulturforum ein: Der aus der WDR-Lokalzeit als Restauranttester bekannte Christoph Tiemann schlüpft am 9. November (Samstag) in die Rolle des Grusel-Lehrmeisters. "Bis das Blut gefriert" ist die Einladung zu einer schaurigen Reise durch die düsteren literarischen Epochen. 

 

So beginnt Tiemanns Tortur bei Edgar Allan Poe, schlägt Haken zwischen Wahn und Wirklichkeit und macht Halt bei Henry Slesar, um schließlich bei Roald Dahl einzukehren. 

Gehüllt in unbehagliches Kerzenlicht und atmosphärisches Pianospiel erschafft Tiemann mit den brutal ausgewählten Texten ein "Ein-Mann-Kino für die Ohren". Christoph Tiemann ist ein ebenso leidenschaftlicher wie lebendiger Sprecher und Vorleser.

Zur Grusel-Lesung lädt der KAKTuS am 9. November um 20 Uhr in den Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf im Bürgerbüro des Rathauses (Borg 2), bei Lüdinghausen Marketing (Borg 4) und im Café Holtermann am Kirchplatz in Seppenrade.